Startseite Rezepte aus Österreich Fischaufstrich mit Räucherfisch & Topfen

Fischaufstrich mit Räucherfisch & Topfen

von christina
Fischaufstrich mit Topfen

Forelle und Saibling aus den heimischen Seen sind nachhaltig und ein Genuss. Ob frisch gebraten aus der Pfanne oder in geräucherter Form als Räucherforelle und Räuchersaibling.
Diese lassen sich zudem zu einem köstlichen Fischaufstrich zubereiten. Probiere unser Rezept.

Fischaufstrich mit Topfen

Fischaufstrich mit Räucherfisch & Topfen

Forelle und Saibling aus den heimischen Seen sind nachhaltig und ein Genuss. Ob frisch gebraten aus der Pfanne oder in geräucherter Form als Räucherforelle und Räuchersaibling. Diese lassen sich zudem zu einem köstlichen Fischaufstrich zubereiten.… Rezepte aus Österreich Fischaufstrich mit Räucherfisch & Topfen Austrian Ausdrucken
Portionen: 4 Vorbereitungszeit:
Nutrition facts: 200 calories 20 grams fat
Bewertung: 5.0/5
( 1 abgestimmt )

Zutaten

  • 100 g Butter (zimmerwarm)
  • 250 g Topfen
  • 1-2 EL Sauerrahm
  • 200 g geräuchertes Fischfilet (Forelle, Saibling)
  • Spritzer Zitronensaft
  • 1 Knoblauchzehe
  • frische Kräuter (Dille, Petersilie, Schnittlauch, ...
  • Salz, Pfeffer

Zubereitung

  1. Die Butter schaumig rühren und den Topfen dazumengen. Damit der Fischaufstrich schön streichfähig wird etwas Sauerrahm unterrühren.
  2. Das enthäutete und entgrätete Fischfilet klein hacken und dazugeben.
  3. Den Fischaufstrich mit einem Spritzer Zitronensaft, einer gepressten Knoblauchzehe sowie gehackten Kräutern würzen und mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  4. Den Aufstrich mit Räucherforelle oder Räuchersaibling mit etwas Dill garnieren!

Fischaufstrich schnell

Anstatt Butter, Topfen und Sauerrahm einen Becher puren Frischkäse für den Aufstrich verwenden. Den Frischkäse eventuell mit etwas Milch glatt rühren und wie oben fortfahren. Mit Frühlingszwiebelringen garnieren.

Anmerkungen

Der Fischaufstrich schmeckt köstlich auf frischem Bauernbrot, aber auch zu Weißbrot passt er hervorragend!

Ähnliche Artikel

Hinterlasse einen Kommentar