Tafelspitz Rezept

Tafelspitz

von christina

Der Tafelspitz ist eine der bekanntesten Spezialitäten der Wiener Küche. Dieser erhielt seinen Namen vom charakteristischen Schnitt der Fleischteilung. Der Tafelspitz ist leicht an seiner Form erkennbar – an der oberen Rundung zeigt diese einen schmalen, schmackhaften Fettrand. Das Rindfleisch wird in Scheiben geschnitten und gerne mit Schnittlauchsauce, Semmel- oder Apfelkren, Gemüse und Röstkartoffeln serviert.

Schon vor mehr als hundert Jahren teilten die Wiener jeden Ochsen amtlich in 22 verschiedene Güteklassen ein. Damit begann ein wahrer Rindfleischkult und die saftigen Mast- oder Weideochsen lösten mit ihrem Tafelspitzen oder Kavalierspitzen, mit Kruspelspitzen und Schulterscherzerln heftige Küchenkriege aus. Gourmets teilten sich vor allem bei gekochtem Rindfleisch in verschiedene Lager auf. Da Kaiser Franz Joseph zu den absoluten Tafelspitzanhängern zählte, hat auch das Gustostückerl aus dem Hinterviertel des Ochsen den meisten Ruhm erlangt. Beim Tafelspitz handelt sich um ein feinfaseriges, gut abgehangenes Stück Rindfleisch vom Schlögel eines jungen Ochsen, das zu einer zarten Köstlichkeit gekocht wird.

Tafelspitz Rezept

Tafelspitz - Österreichische Spezialität

Ausdrucken
Portionen: 4
Bewertung: 5.0/5
( 4 abgestimmt )

Zutaten

1,5 kg Tafelspitz
1 Zwiebel
150 g Wurzelgemüse
6 Pfefferkörner
Butter zum Anrösten
Salz
Für den Apfelkren:
3 säuerliche Äpfel
1 EL Zitronensaft
2 EL frisch geriebener Kren
Salz und Zucker nach Bedarf

Zubereitung

Für den Tafelspitz:

  • Den gewaschenen Tafelspitz in reichlich kochendes Wasser einlegen. Die Zwiebel schälen, teilen und in etwas Butter anrösten.
  • Anschließend mit dem geschälten Wurzelgemüse, Pfefferkörner und Salz nach einer halben Stunde Kochzeit zum Fleisch geben.
  • Nun bei mäßiger Hitze zwei Stunden kochen lassen. Den fertigen Tafelspitz aus der Suppe heben und quer zur Faser in Scheiben schneiden.
  • Auf Teller anrichten, mit etwas Suppe übergießen und mit geschnittenem Wurzelgemüse garnieren.

Für den Apfelkren:

  • Die Äpfel schälen, entkernen, reiben und sofort mit Zitronensaft, Salz und Zucker vermengen. Zum Schluss den Kren unterheben.

Anmerkungen

Als Beilage passen dazu Röstkartoffeln. Auch Semmelkren, eine warme Schnittlauchsauce oder einfache Salzerdäpfel werden zum Tafelspitz gereicht.

Wir wünschen Guten Appetit!

Ähnliche Artikel

Hinterlasse einen Kommentar